Registrierung PN-BoxMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteZum Portal

Navigation
» Registrieren

» Portal
» Forum
» Team
» FAQ
» Suche

» Grafikboard
» myWBB.info

Online

0 Mitglieder + 4 Gäste

Vote für uns

Suche



Forenübersicht
Off Tropic

Wissenswertes rund um die Küche

Spezielle Themenbereiche fürs Kochen

Rezepte Allgemein

  
Hexi`s Rezeptsammlung » Rezepte Allgemein » Kartoffelgerichte » Knödel » Brezelknödel » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tastenhexi Tastenhexi ist weiblich
Administrator




Dabei seit: 20.07.2007
Beiträge: 3793




Brezelknödel Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zutaten
Für 6 Portionen

3 Laugenbrötchen, (à ca. 100 g)
3 Toastbrotscheiben, (ca. 100 g)
60 g Schalotten
4 Stiele glatte Petersilie
20 g Butter
170 ml Milch
Salz
Pfeffer
2 Bio-Eier, (Kl. M)

Zubereitung

1. Laugenbrötchen in kleine Würfel schneiden. Toastbrot entrinden, klein würfeln. Brotwürfel auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 120 Grad (Gas 1, Umluft 120 Grad) 20-25 Minuten trocknen. Schalotten fein würfeln. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden.

2. Butter in einem Topf zerlassen und die Schalotten darin bei milder Hitze glasig dünsten, Milch und Petersilie zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und aufkochen. Brotwürfel in eine große Schüssel geben, die heiße Milch über das Brot gießen, alles gut vermischen und zugedeckt 30 Minuten quellen lassen. Eier verquirlen und gut mit der Knödelmasse mischen. Mit angefeuchteten Händen aus der Knödelmasse 12 Knödel formen.

3. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Knödel hineingleiten lassen. Wasser einmal kurz aufwallen lassen. Hitze reduzieren. Sobald die Knödel an die Oberfläche steigen, 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen. Knödel zu dem Karreebraten servieren (siehe Rezept: Karreebraten, Rote-Bete-Sauce und Spitzkohl).


__________________
****************
LG Tastenhexi

14.10.2013 11:35 Tastenhexi ist offline Email an Tastenhexi senden Homepage von Tastenhexi Beiträge von Tastenhexi suchen Nehmen Sie Tastenhexi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
Hexi`s Rezeptsammlung, ist " Online " seit Tage
Design by Laluna © released by Peter_K

  
User-Box
Um alle Funktionen des Board zu nutzen log dich ein oder melde dich hier kostenlos im Forum an.

Benutzername:

Passwort:
(Passwort vergessen)




Kalender
-
November
MoDiMiDoFrSaSo
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930 


Top Foren
» Rezepte Allgemein
Beiträge: 2992
» Spezielle Themenb...
Beiträge: 568
» Kuchen
Beiträge: 344
» Wissenswertes run...
Beiträge: 271
» Dip`s, Gewürzmisc...
Beiträge: 259

Teamanzeige
Administratoren:
Tastenhexi
Techniker